So müssen Sie sich verhalten

Step by Step Covid-19

Es ist trotz Corona weiterhin einfach bei der Diers Klinik behandelt zu werden. Wir werden stets diese Seite aktualisieren, damit Sie wissen, wie Sie zur Behandlung zu uns kommen können.

Aktualisiert am 05.01.2022

Die Situation mit Covid-19 ändert sich ständig und dadurch werden auch die Restriktionen in Dänemark laufend angepasst.

Freie Einreise mit Impf- und Testnachweis

Die dänische Regierung hat beschlossen, dass ALLE Einreisende ab dem 27.12.2021 einen negativen Covid-19 Test vorweisen müssen. Dies gilt auch, wenn man bereits geimpft ist.

ALLE müssen also entweder einen Schnelltest (maximal 48 Stunden alt) oder einen negativen PCR-Test (maximal 72 Stunden alt) vorzeigen können.

AUSNAHME: Einwohner Schleswig-Holsteins, Kinder unter 15 Jahren und Personen, die in den letzten sechs Monaten infiziert waren und jetzt genesen sind, sind von der Testpflicht ausgenommen. 

Seit dem 29.11.2021 gilt auch in Dänemark wieder die Maskenpflicht und wir müssen daher alle, die zu uns in die Klinik kommen, darum bitten einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Dänemark als Hochrisikogebiet

Seit dem 19.12.2021 hat Deutschland Dänemark als Hochrisikogebiet kategorisiert. Dies bedeutet, dass von touristischen Reisen abgeraten wird. Alle, die nicht geimpft oder genesen sind, müssen nach der Rückkehr in Deutschland für 10 Tage in Quarantäne.

Die Quarantänepflicht gilt allerdings nicht, falls Sie sich für weniger als 24 Stunden in Dänemark aufhalten oder geimpft/genesen sind.

Halten Sie sich gerne auf folgender Homepage auf dem Laufenden: https://www.adac.de/news/daenemark-urlaub-corona/

Ein Einreisedokument wird derzeit nicht benötigt, falls Sie trotzdem eins wünschen teilen Sie uns dies bitte mit, wenn Sie zur Behandlung kommen. Bei der Anmeldung für die Behandlung bitten wir Sie dann uns Ihren vollen Namen und Ihr Geburtsdatum mitzuteilen. Sie bekommen dann für den Behandlungstag das Einreisedokument als PDF-Datei per E-Mail zugeschickt.

Bei Änderungen

Sollte sich die Lage ändern, können Sie sich immer auf dieser Seite auf dem Laufenden halten. Wir werden uns bemühen hier stets die Informationen zu aktualisieren, die die Einreise und den Aufenthalt bei uns betreffen.

Unsere Erfahrung aus den letzten „Corona“-Jahren zeigt uns auch, dass falls es wieder zu Einreisebeschränkungen kommen sollte, dürfen Sie weiterhin nach Dänemark reisen, um die Inseminationsbehandlung durchführen zu lassen. In dem Fall würden Sie ein Einreisedokument von uns benötigen, welches wir Ihnen per E-Mail zuschicken werden. Sie müssen Ihre Pläne bzgl. der Behandlung daher nicht verschieben.

Falls Sie ein Dokument von uns benötigen, welches die Behandlung bei uns bestätigt, schicken wir Ihnen dies gerne zu oder Sie können es von uns hier vor Ort erhalten und mit Nachhause nehmen.

Für Fragen stehen wir jederzeit zur Verfügung: info@diersklinik.dk 

Bleiben Sie gesund – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Diers Klinik Team

IMPFUNG

In Dänemark gibt es derzeit keine Empfehlung eine Schwangerschaft nach der Impfung gegen Covid-19 abzuwarten. Dies gilt den Impfungen von Comirnaty®, Moderna® oder AstraZeneca®. Auch die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe empfiehlt keine längere Wartezeit nach Abschluss der Impfung.

Lesen Sie die Empfehlungen auf der Homepagge von DGGG.