Das Leben mit einem Spenderkind

In der Diers Klinik wissen wir, dass Ihre Reise erst wirklich angefangen hat, wenn Sie unsere Klinik verlassen und voller Aufregung ein Spenderkind erwarten. Wir sind sowohl vor als auch und während der Behandlung für Sie da, und wir möchten Sie ebenfalls so gut wie möglich auf das tolle Leben vorbereiten, das Sie mit einem Spenderkind erwartet.

Liza Diers, die Gründerin der Diers Klinik, kann sich gut in Ihre Lage versetzen, weil Sie selbst drei wundervolle Spenderkinder bekommen hat. Sie weiß daher ganz genau, welche Fragen einen beschäftigen, bevor die Behandlung anfängt, und sie weiß insbesondere auch, welche Herausforderungen man erwarten kann, wenn man Eltern eines Spenderkindes wird. Diese Erfahrungen und Erlebnisse wollte sie schon immer teilen und sie hat immer den Wunsch gehabt anderen zu helfen, die sich in derselben Situation befinden und sich die gleichen Gedanken und Sorgen machen, die sie sich auch gemacht hat.

Auf www.spender-kind.de können Sie Lizas eigene Geschichte lesen, wo sie erzählt, wie es ist Mutter eines Spenderkindes zu sein und welche Vorurteile sie diesbezüglich erlebt hat. Darüber hinaus können Sie auch die persönlichen Geschichten von anderen Spendereltern lesen, sowie Erzählungen von der anderen Seite lesen – nämlich von denjenigen, um die es im Endeffekt geht: den Spenderkindern.

Mehr über spender-kind.de

Kreieren Sie Ihr persönliches Spenderbuch

Kunden der Diers Klinik erhalten einen Rabatt von 50%

Wir wissen, dass viele sich darüber Gedanken machen, wann und wie sie am besten dem Kind erklären, dass er oder sie ein Spenderkind ist. Diesbezüglich waren Kinderbücher eine große Hilfe für Liza und auch viele andere Spendereltern nutzen diese Möglichkeit, wenn sie mit dem Spenderkind darüber sprechen, wie es auf die Welt gekommen ist. Jedoch ist jede Situation einzigartig, und es kann daher schwierig sein ein Buch zu finden, das genau die Geschichte Ihres Kindes erzählt.

In der Verbindung hat Liza, in Zusammenarbeit mit anderen, ein Kinderbuch für Spenderkinder herausgegeben, welches für jedes einzelne Kind angepasst und gestaltet werden kann. Die Geschichte ist bereits verfasst, aber als Eltern können Sie selbst den Text bearbeiten und private Fotos hochladen, die zum Leben des Kindes passen. Auf diese Weise erhält das Kind ein Buch mit einer Geschichte darüber, wie er oder sie, das Licht der Welt erblickt hat, und es wird ein Buch sein, welches jederzeit wieder vorgelesen

Kreieren Sie Ihr persönliches Buch hier

Begrüßen Sie Aksel und Esther

Aksel und Esther erzählen in einer Reihe von Filmausschnitten über ihr Leben als Spenderkinder und sie sprechen offen über die Gedanken, die sie sich diesbezüglich machen.